ARNON Elektroblech, nicht kornorientiert (NGOES)

ARNON Elektroblech, nicht kornorientiert (NGOES)

Arnold Magnetic Technologies produziert nicht kornorientierte (NGOES) Elektrostähle, die hinsichtlich Dicke und Oberflächenbeschaffenheit so beschaffen sind, dass es auch Ihre anspruchsvollsten Anforderungen für Hochgeschwindigkeitsmotoren mit hohem Wirkungsgrad und hocheffiziente Transformatorenanwendungen erfüllt. Bei optimaler Anwendung bietet die nicht kornorientierte Lösung eine Reduzierung der Wirbelströme was zu Energieeinsparungen führt.

Kleinere, leichtere und effizientere Motoren und Generatoren

Der nicht kornorientierte Elektrostahl (NGOES) von Arnold wird in den Dicken 0,004″, 0,005″ und 0,007″ (0,102 mm, 0,127 mm und 0,178 mm) unter den Handelsnamen Arnon™ 4, Arnon™ 5 und Arnon™ 7 hergestellt. Unsere Bleche sind damit deutlich dünner als übliche nicht kornorientierte Elektrobleche mit einer typischen Dicke von 0,30 mm bis 0,47 mm (0,0118" bis 0,0185").

Arnon™ Siliziumstahl wird häufig als Laminierung für hochtourige und hocheffiziente Motoren und Generatoren mit hoher Geschwindigkeit und hohem Wirkungsgrad verwendet. Während übliche Laminierungen 0,014″ bis 0,032″ (0,356 mm bis 0,813 mm) dick sind, sind Arnon 5 und Arnon 7 mit 0,004″, 0,005″ und 0,007″ (0,102 mm, 0,127 mm und 0,178 mm) dünner. Die Blechpakete befinden sich im Rotor und / oder im Stator, je nachdem ob die laminierte Struktur in rotierenden oder stationären Auslegungen eingesetzt wird. Die Laminierungen werden in der Regel aus nicht kornorientierten Materialien hergestellt da diese isotrop und die magnetischen Eigenschaften in allen Richtungen gleich sind.

Durch die Verwendung dünnerer Laminierungen kann ein hochtouriger Motor oder ein Generator ein höhere Leistung aufgrund eines verbesserten Wirkungsgrades erreichen.

ARNON Elektroblech hat sich als besonders vorteilhaft für hochfrequente Motoren und Generatoren mit einer Frequenz von über 400 Hz erwiesen. Bei diesen Auslegungen reduziert das dünnere Material die effizienzmindernden Auswirkungen von erhöhten Wirbelströmen und die Wärmeentwicklung. Die Verwendung dünner ARNON-Blechpakete führt zu einem effizienteren System und beseitigt Konstruktionsbeschränkungen indem sie beispielsweise eine vollständige Einhausung des Motors ohne externe Kühlung ermöglicht. ARNON-Elektrobleche haben sich bei Schaltfrequenzen über 1.000 Hz als führend erwiesen.

ARNON verfügt über die Fähigkeit, den Kernverlust im Vergleich zu anderen nicht kornorientierten Materialien nachweislich um bis zu 50 % zu reduzieren. Einige Motoren bei denen ARNON zum Einsatz kommt, erreichen einen Wirkungsgrad von über 98 %.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema: Kornorientiertes (GOES) und nicht kornorientiertes (NGOES) Elektroblech - Kontrolle und Wirkung der internen Struktur

Arnon 4, 5 und 7 sind in den folgenden Abmessungen erhältlich:

Minimale BandbreiteMaximale Bandbreite
Arnon™ 4 0,004" (0,102 mm)5,08 mm (0,20") 431,8 mm (17,0") mit Walzkante, 419,1 mm (16,5") mit Schnittkante
ARNON™ 5 0,127 mm (0,005")5,08 mm (0,20")431,8 mm (17,0") mit Walzkante, 419,1 mm (16,5") mit Schnittkante
ARNON™ 7 0,178 mm (0,007")5,08 mm (0,20")431,8 mm (17,0") mit Walzkante, 419,1 mm (16,5") mit Schnittkante

Diese Materialien werden nach unserem firmeneigenen Verfahren hergestellt bei dem zunächst ein dickeres, kornorientiertes Elektroband (GOES) mit einem Silizium-Anteil von 3 % auf die gewünschte Dicke gewalzt und dann die Ausrichtung beseitigt wird. Dieser einzigartige Prozess erzeugt ein dünnes Blech mit hervorragenden Eigenschaften für den Einsatz in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Halbleiterindustrie, Medizintechnik und allgemeine Industrie.

Warum ARNON?

Dünnschichtiges ARNON bietet Effizienzverbesserungen bei höheren Frequenzen von über 400 Hz mit exponentiellen Effizienzsteigerungen bei zunehmender Frequenz.

  • ARNON kann bei höheren Frequenzen eingesetzt werden als Werkstoffe aus Kobalt-Eisen (VACOFLUX / Hiperco). Kobalt-Eisen-Werkstoffe werden nicht für Anwendungen über 1.200 Hz empfohlen während ARNON Silizium-Eisen das bevorzugte Material bis mindestens 10 kHz ist.
  • Eine niedrige Koerzitivfeldstärke in Verbindung mit der Form der Hysteresekurven von ARNON sorgt für einen reduzierten Hystereseverlust bei rotierenden Maschinen und ergibt einen effizienteren Motor oder Generator mit weniger Wärmeentwicklung und besserer Leistung, insbesondere verbesserte Drehmomentdichte, und der Möglichkeit die Drehzahlen unter Last konstant zu halten.
  • ARNON weist bei gleichem Magnetfeld bis zu 50 % geringere Kernverluste als vergleichbare nicht kornorientierte Elektrobleche der Mitbewerber auf, was die geringere Koerzitivfeldstärke von ARNON und die verbesserte Form der Hysteresekurven bestätigen.
  • Verlustarmes ARNON ist besonders vorteilhaft bei vollständig eingehausten Motoren bei denen die Wärme nicht gut abgeführt werden kann.
  • ARNON ist mit etwa einem Drittel der Kosten deutlich günstiger als Kobalt-Eisen-Werkstoffe (VACOFLUX / Hiperco).

Unsere nicht kornorientierten ARNON Elektrobleche (NGOES / CRNO) und kornorientierten Elektrobleche (GOES / CRGO) erfüllen die Anforderungen der Norm IEC 60404-8-8.

Technische Datenblätter

Arnon 4
ARNON 5
ARNON 7

Der Arnold-Vorteil bei Service und Support

Wir stellen die Leistung unserer Silizium-Elektrobleche und unserer weiteren Präzisionsfeinbleche mit Hlife von umfangreichen internen Labor- und Prüfeinrichtungen sicher, die es unseren Kunden ermöglichen Spitzenleistungen bei gleichzeitig niedrigen Kosten zu erzielen. Das Team für Präzisionsfeinbleche bei Arnold unterstützt Kunden vor und nach dem Verkauf bei der Überprüfung der Leistungsfähigkeit von Materialien und Beschichtungen für verschiedenste Umgebungsbedingungen und Frequenzbereiche. Die fortschrittlichen Werkstofflabore bei Arnold ermöglichen es uns auch sämtliche mechanischen Eigenschaften zu prüfen um zu bewerten wie unsere Produkte verarbeitet, gestanzt und geschnitten werden können. Unser umfangreiches technisches Know-How und unsere Unterstützung helfen unseren Kunden das Beste aus dünn gewalztem Silizium-Eisen, Elektroblechen und anderen Walzprodukten herauszuholen.

Der PTM-Bereich von Arnold bietet präzisionsgewalzte Elektrobleche in einer Vielzahl von Dicken und Ausrichtungen an die auf sämtliche Standardanwendungen zugeschnitten sind. Elektrobleche von Arnold sind mit der standardmäßigen C5-Isolierbeschichtung oder ohne Beschichtung erhältlich. Darüber hinaus bieten wir eine Auswahl an speziellen Beschichtungssystemen für eine optimale Leistung an.

Kontaktieren Sie das PTM-Team um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Messung in Mikron?

Bitte beachten Sie die Referenztabelle für Materialstärken.

Möchten Sie mehr über Silizium-Eisen erfahren?

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software